Travel & Tree: Reisen mit kostenlosem CO2-Ausgleich

mit-travel-and-tree-bäume-pflanzen

Bäume pflanzen leicht gemacht: Travel & Tree

Wenn du zukünftig reisen und gleichzeitig etwas für den Klimaschutz tun möchtest, dann bist du bei Travel & Tree genau richtig. Anfang Dezember 2019 ist meine neue Webseite online gegangen, auf der ich Reisebuchungen mit Klimaschutz verknüpfe. Für jede Buchung, die über Travel & Tree beginnt, pflanze ich als Gründerin von Travel & Tree für dich einen Baum. Kostenlos. D.h. 1 Buchung = 1 Baum gratis. Hier findest du ein paar Antworten auf Fragen, die mir schon mehrfach gestellt werden.

Warum hast du Travel & Tree gegründet?

In erster Linie habe ich Travel & Tree gegründet, weil ich einen Sinn in meiner täglichen Arbeit finden wollte und etwas schaffen möchte, das bleibt und eine Lösung zu einem gesellschaftlichen Problem darstellt. Zudem habe ich mir immer wieder überlegt habe, wie ich meine Interessen, Fähigkeiten und Werte beruflich mit einer einzigen Aufgabe unter einen Hut bringen kann. Mit Travel & Tree habe ich endlich (nach langer Suche) das richtige und für mich passende Vehikel gefunden. Mit Travel & Tree verknüpfe ich jetzt erstmalig meine Leidenschaft zum Reisen mit dem Anspruch an mich selbst, auch beruflich etwas für den Klimaschutz zu tun (privat bemühe ich mich ohnehin schon für Ressourcenschonung). Insbesondere mag ich es, Bäume zu pflanzen und kleine Sprösslinge wachsen zu sehen. Bei mir zu Hause ist es immer sehr grün. Ich liebe Pflanzen! Und… ich liebe s zu reisen. So im Nachhinein klingt das ja logisch, dass Travel & Tree zu mir passt!

Wie funktioniert Travel & Tree?

Travel & Tree ist ganz einfach. Du musst auf die Seite https://travelandtree.com gehen und dort lediglich das Logo des Anbieters anklicken, das du magst bzw. bei dem du deinen Flug oder Deine Unterkunft etc. buchen möchtest. Wenn wir nämlich ehrlich sind, lassen wir uns doch meist nur von fremden Reiseanbietern bei unserer Urlaubswahl inspirieren, buchen dann aber ein Angebot bei dem Reiseanbieter oder auf der Plattform, mit dem/der wir bereits gute Erfahrungen gemacht haben, oder?! Zurück zu der Ausgangsfrage: Du gehst also auf die Seite, klickst das Logo deines Lieblingsanbieters an – und schwups, bist du auch schon auf der Seite des Anbieters. Dort buchst du ganz normal deine Reise und das war’s. Nach dem Abschluss deiner Buchung erfahre ich von dem Anbieter anonym (ohne persönliche Details zu dir, deiner Buchung oder deiner Reise etc. zu erfahren), dass es eine Buchung gab. Weil ich das dann weiß, kann ich für dich – also für diese Buchung, die du vorgenommen hast – einen Baum pflanzen. Das ist alles.

Erfährst du wirklich keine Details zu meiner Reise?

Nein. Großes Indianer-Ehrenwort. Das ganze Geschäftsmodell basiert auf einer anonymen Datenübertragung und Cookies (ja, genau die Dinger…). Cookies sind harmlos und richten keinen Schaden an. Sie erzählen keine Details darüber, was du für ein Hotel gebucht hast, wie viel Geld du für eine Reise ausgibt oder welchen Namen du als Reisepartner in eine Buchungsmaske eingibst. Das sind alles Details, die mir verborgen bleiben.

Welche Vision verfolgst du mit Travel & Tree?

Mein großer Traum ist, dass wie uns alle für den Klimaschutz einsetzen und möglichst immer und überall einen Beitrag dazu leisten. Ob direkt oder indirekt. Natürlich ist jeder Flug, den ich nicht nehme, besser für unser Klima als einen Flug zu kompensieren. Was ich im privaten Kontext gut selbst entscheiden kann, z.B. mit dem Zug in den Urlaub fahren oder eine Kurzstrecke fliegen, ist im geschäftlichen Zusammenhang nicht ganz so einfach umzusetzen, z.B. internationale Messe in Asien oder den USA. Nicht hinreisen ist aus wirtschaftlichen Interessen des Unternehmens und dem Erhalt von Arbeitsplätzen aus Unternehmer-Sicht bzw. des eigenen Arbeitsplatzes als Angestellter, ist oftmals einfach keine Option. Daher wünsche ich mir, auf globaler Ebene mit dem heute existierenden Reiseverhalten anderer Menschen einen Beitrag zu leisten und ergänzend dazu jeden zu motivieren, das eigene Reiseverhalten auch mal zu überdenken – im Sinne der Nachhaltigkeit. Wenn jede private und jede geschäftliche Reise einen Baum pflanzen würde, würde dem Weltklima langfristig sehr geholfen, um Unmengen an CO2 Tonnen aus der Luft zu binden.

Das klingt nach einem Traumjob. Wie hast du ihn gefunden?

Diese Frage ist leider nicht mit einem einzigen Satz zu beantworten. Die Suche nach meinem Traumjob begann vor vielen Jahren, bedingt durch diverse Herausforderungen in meinem Leben (privat, beruflich, familiär). Die Auseinandersetzung mit mir selbst, meinen Träumen, meinen Wünschen und meinen Zielen waren ebenso ein Teil von diesem Findungsprozess wie auch das Verlassen der Komfortzone, das Überdenken alter Denk- und Verhaltensweisen, das Akzeptieren von Geschehnissen und das Annehmen von Schicksalsschlägen, ebenso wie das Loslassen von Gewohnheiten und auch das Abschiednehmen von geliebten Menschen. War die Zeit geprägt von Freude, Spaß und Leichtigkeit? Nein, leider nicht. Haben mich diese Dinge in meinem Leben weitergebracht? Definitiv! War es all die Arbeit wert? Auf jeden Fall!

Ich habe nie aufgehört zu hoffen und zu glauben, dass ich mal den für mich „richtigen“ Weg im Leben finde. Ich habe ihn gefunden und freue mich nun jeden Tag aufs Neue, ihn zu gehen. Für mich ist es ein riesengroßes Geschenk, dass ich jetzt das Gefühl habe, das zu tun, wofür ich vielleicht auf der Erde bin. Das erfüllt mich mit großer Freude und tiefer Dankbarkeit. Deshalb möchte ich dich und jeden anderen da draußen ermutigen, sich auf den Weg zu machen und seinen eigenen Weg zu suchen und zu gehen. Manchmal braucht es ein bisschen länger, bis man das passende Thema findet (siehe bei mir), aber ist es den Versuch nicht wert?

Große Träume haben

Falls dich die Frage beschäftigt, was du tun kannst, um deinen Weg zu finden, dann ist meine kurze Antwort: Fang wieder an zu träumen. Erlaube dir, große Wünsche haben zu dürfen und male sie dir in allen schildern den Farben aus. Mach es zu deinem Hobby, dich mit deinen Wünschen zu beschäftigen.

Tipp: Nimm dir ein paar Tage Zeit und reise irgendwo alleine hin, wo du in Ruhe über solche Dinge nachdenken kannst. Wenn du mit deiner Reisebuchung einen Baum pflanzen lassen möchtest, nutze Travel & Tree dafür!

Was ist der Vorteil von Travel & Tree?

Es gibt verschiedene Anbieter, um deine CO2-Emissionen z.B. für eine Reise zu kompensieren. Das ist immer mit Mehrkosten verbunden, nämlich den Beitrag, den du für den CO2-Beitrag bezahlst. Travel & Tree macht es anders. Hier musst du kein zusätzliches Geld für eine Reise ausgeben. Bei Travel & Tree steckt der CO2-Ausgleich schon drin, nämlich indem wir einen Baum für dich pflanzen. Kostenlos. Das ist der entscheiden Unterschied: Bei Travel  & Tree ist die CO2-Ausgleichmaßnahme inklusive!

Was für Angebote kann ich auf der Plattform nutzen?

Bei Travel & Tree findest Du ein breites Spektrum an Angeboten für beides, sowohl private als auch geschäftliche Reisen:

  • direkt Flugangebote von spezifischen Fluggesellschaften wie Lufthansa, Singapur Airlines, Eurowings oder TUI Fly
  • Suchmaschinen für Flüge aller Fluggesellschaften auf einen Blick
  • Hotelketten oder Hotel-Suchmaschinen, wie z.B. HRS, Novotel, Accor, Dorint oder HotelSpecials etc.
  • Ferienwohnungen oder Wellness-Urlaub
  • verschiedene Anbieter für Pauschalurlaub oder Cluburlaub
  • Camping- oder Glamping-Plätze
  • Specials für Studenten
  • Zug-Tickets und Mietwagenangebote
  • Eintrittstickets für Sightseeing und Touristenattraktionen
  • Top Deals für den Urlaub allgemein

Du siehst, es gibt bei Travel & Tree eine ganze Menge. Click dich rein und schau dich um: https://travelandtree.com/ Klicken und gucken kostet nichts!

Ich finde die Idee klasse. Kann ich dir irgendwie helfen?

Ja, auf jeden Fall. Am besten nutzt du Travel & Tree ab sofort immer für alle deine Reisebuchungen. Sowohl privat als auch für mögliche Geschäftsreisen. Außerdem kannst Du gerne den Link von Travel & Tree an Freunde und Kollegen weitergeben, gerne auch über Social Media teilen. Du kannst auch deinem Arbeitgeber davon erzählen und ihn bitten, alle Geschäftsreisen in der Firma zukünftig über Travel & Tree zu buchen.

Optional gibt es in Kürze auch ein Baum-Abo, damit jeder seine Fahrleistung mit dem Auto im Jahr kompensieren kann. Falls Du im Event-Umfeld tätig bist oder jemanden in der Branche kennst, nimm gerne Kontakt mit mir auf. Ich biete Messe-, Event-, Tagung- und Kongress-Veranstalten (MICE) verschiedene Lösungen an, um die CO2-Emissionen, die ihm Rahmen von geschäftlichen Events zwangsläufig entstehen, zu kompensieren. Ich freue mich auf deine Nachricht. Vielen Dank für dein Interesse an Travel & Tree.  

Folgende Artikel interessieren Dich vielleicht auch: